Pflegehinweise Krawatten

 

1. Lagerung

Vermeiden Sie es Ihre Krawatte beim Transport zu zerknittern. Unsere Krawattenboxen bieten einen optimalen Schutz für Ihre Krawatte. Eine andere Möglichkeit ist die Krawatte beim Reisen aufzurollen. Es gibt zwei Möglichkeiten Ihre Krawatte zu lagern. In jedem Fall ist zunächst die Krawatte aufzuknoten, bevor sie gelagert wird: Entweder hängen Sie die Krawatte dann über einen Bügel oder eine andere Aufhängevorrichtung, oder Sie rollen Ihre Krawatte vom schmalen Ende beginnend, locker auf.

 

2. Pflege

Bei richtiger Pflege und Lagerung kann eine Krawatte lebenslang halten. Es sollte vermieden werden, dass Ihre Krawatte mit Parfum oder Schmutz in Berührung kommt. Eine Seidenkrawatte kann grundsätzlich nicht in der Waschmaschine gewaschen werden und sollte auch nur in Ausnahmefällen in die chemische Reinigung gegeben werden. Nasse Seide ist sehr empfindlich, weswegen nur eine kurze Handwäsche bei lauwarmen Wasser empfohlen wird. Versuchen Sie die Flecken vorsichtig auszureiben. Wenn möglich sollten Sie vor der Handwäsche versuchen die Verunreinigungen mit einem sauberen und leicht angefeuchteten Tuch oder Schwamm tupfen zu entfernen.

Seidenkrawatten dürfen nicht im Trockner getrocknet werden und die Krawatte darf nach dem Waschen auch nicht ausgewrungen werden. Am besten legen Sie die Krawatte zum Trocknen flach zwischen zwei Handtücher.

Auch ein heißes Bügeleisen kann eine Krawatte zerstören, weshalb nur vorsichtiges Bügeln auf der niedrigsten Stufe empfohlen werden kann.

Falten bekommt man mit Wasserdampf aus der Krawatte. Die Krawatte sollte dabei locker über einen Bügel gehängt werden.